Unterrichtsinhalte

Die Grundlagen der Stimmausbildung sind unabhängig von der gewünschten Gesangsstilrichtung erst einmal gleich,

nämlich mit Hilfe des geschulten Atems und des nach vorn gebrachten Stimmansatzes die Stimmbänder zu entlasten und damit die Stimme frei zu entfalten und gesund klingen zu lassen. 

Dabei werden auch mit speziellen Übungen - basierend auf der Lehre des bekannten Tenors Hendrikus Rootering - die verschiedenen Körperfunktionen trainiert.

In meinem Unterricht gehe ich individuell auf jeden einzelnen Schüler ein und berücksichtige Ausbildungsstand, Musikrichtung und Ausbildungsziel.

Je nach Tagesverfassung des Schülers setze ich Themenschwerpunkte: 

  • Körperwahrnehmung
  • Atem
  • Funktionsübungen
  • Resonanz
  • Stimmsitz
  • Stimmgeläufigkeit
  • Aussprache
  • Gehörbildung, Rhythmus, Intonation
  • Einstudierung von Arien, Liedern, Songs
  • Ausdrucksschulung und Interpretation
  • Mikrofontraining
  • Notenlehre, Musiktheorie
  • Anleitung, die Gesangsübungen auf dem Klavier/Keyboard nachzuspielen
  • szenische Darstellung von Arien
  • Videokontrolle

Meine Schüler begleite ich am Flügel, jedoch können auch Songs mit Playback-CD einstudiert werden, eine umfangreiche Auswahl CD's verschiedener Stilrichtungen steht mir zur Verfügung.

Ich gebe Hilfestellung bei Stimmproblemen wie z. B. 

 Heiserkeit,

 zu kleine, zu schwache, zu ausdruckslose Stimme,

Knödeln,

 Atemnot, Atemstau,

 Stimmblockade bei Lampenfieber

 und bereite auf

 

AuftritteAufnahmeprüfungen, Wettbewerbe und Castings vor. 

 

Ziel meines Unterrichtes ist, dass meine Schüler bald sehr selbständig mit ihrer Stimme umzugehen lernen und dass sie stets die Freude, die ihnen der Gesang bringt, auch weitervermitteln können.

*

Nach oben